Studiengänge

Informationen zum Studium


Bachelor - Studium des Faches Geowissenschaften im 1-Fach-Studiengang an der Ruhr-Universität Bochum



Das Bachelor-Studium bietet eine breit geowissenschaftliche Grundausbildung auf solider mathematisch-naturwissenschaftlicher Basis und schafft die von der Praxis geforderten Schnittstellen für interdisziplinäre Arbeitsweisen.

Der Abschluss Bachelor of Science nach 3 Jahren kann sowohl für einen frühzeitigen Einstieg in die Berufswelt als auch als Ausgangspunkt für eine weitere wissenschaftliche Qualifikation dienen.

Das Bachelor-Studium kann nur zum Wintersemester aufgenommen werden.

Prüfungsordnung



Prüfungsordnung Geowissenschaften B.Sc./M.Sc.   gültig ab 01.10.2017 (473.0 kB)

Formulare zur Bachelor-Arbeit









Übergang zum Master-Studium

Dre Master-Studiengang Geowissenschaften ist ein eigenständiger Studiengang. Daher ist eine Neueinschreibung notwendig. Bitte die Hinweise im übernächsten Kapitel beachten.


Master - Studium des Faches Geowissenschaften im 1-Fach-Studiengang an der Ruhr-Universität Bochum






Im Master-Studium werden in individueller Schwerpunktsetzung anspruchsvolle Methoden erlernt. Die Studiernde sollen komplexe geowissenschaftliche Fragestellungen bearbeiten, Befunde interpretieren und Lösungen vorstellen. Die erhobenen Daten sollen kritisch hinterfragt werden können und somit ein verantwortungsbewusstes Handeln im Berufsleben ermöglichen.

Einschreibung in den Master-Studiengang Geowissenschaften

Einschreibung in den Master-Studiengang: Der Master-Studiengang ist ab dem WS 2015/16 zulassungsbeschränkt.

Immatrikulation zum Wintersemester:

Bitte bis spätestens zum 15. Juli an der RUB per online - Verfahren bewerben. Sie müssen bis zum 15. September entweder ihr Bachelor-Zeugnis oder ein "transcript of records" einreichen, in dem Kurse im Umfang von mindestens 150 CP nachgewiesen werden.


Immatrikulation zum Sommersemester:

Bitte bis spätestens zum 15. Januar an der RUB per online - Verfahren bewerben. Sie müssen bis zum 15. März entweder ihr Bachelor-Zeugnis oder ein "transcript of records" einreichen, in dem Kurse im Umfang von mindestens 150 CP nachgewiesen werden.


Sie erhalten bei Zulassung eine elektronische Nachricht bis zu welchem Datum Sie spätestens den Studienplatz annehmen müssen und bis wann Sie sich mit ihrem Zeugnis oder transkript of records einschreiben müssen. Vor der Immatrikulation ist mit einem Hochschullehrer ein Beratungsgespräch zu führen, dessen Nachweis bei der Einschreibung vorzuliegen hat.

Das Beratungsgespräch findet mit demjenigen Hochschullerer statt, bei dem voraussichtlich auch die Master-Arbeit angefertigt werden soll. Jede(r) Student(in) erhält beim Beratungsgespräch einen individuellen Studienplan, der einmal bis zum Ende des dritten Fachsemester geändert werden kann.


Prüfungsordnung



Prüfungsordnung Geowissenschaften B.Sc./M.Sc.   Gültig ab 01.10.2017 (473.0 kB)

Formulare zur Master-Arbeit





Ältere Prüfungsordnungen

WICHTIG!

Alle Studierende, die sich noch im Bachelor-Studiengang Geowissenschaften befinden und sich bis zum Sommersemester 2013 eingeschrieben haben, werden mit dem wintersemester 2017/18 in die Prüfungsordnung von 2013 (AB 990) überführt. Für Studierende, die sich ab dem Wintersemester 2013/14 eingeschreiben haben oder sich haben umschreiben lassen, gilt die Prüfungsordnung von 2013.